Sehenswürdigkeiten

1861 wurden ein Teil des Königreiches Alassio Italien. Später in den 1800s, ist obere Schicht der Gesellschaft Partei zu geschart vom Ganzen von Europa – nicht zuletzt Briten – zu Alassio, um Spaß mit verschiedenen Sommerspaßliebhabern sich zu entspannen und zu haben. Der weit reichende Beachgoer war nicht spät, Luxuslandhäuser zu errichten und und gleichzeitig lud die Entwicklung der Stadt auf. Dieses erklärt, zum Beispiel das Bestehen einiger Gebäude und des Namens nouveau der schönen Kunst als Hanbury-Tennis-Verein und Alassio-British Library. Alassio-Bahnstation ist, außerdem sehr hübsch, besonders bloß ist das Angebot getan, das mit schönen Leuchtern und Spiegeln erstklassig ist.

Le due statue del Muretto di Alassio, photo Mystère Martin CC-BY-SA

Muretto di Alassio wurde vom lokalen Künstler Mario Berrino in den sechziger Jahren hergestellt. Wand besteht aus 550 Platten, die von den Promis unterzeichnet werden, die Alassio im Laufe der Jahre besuchten. Unter allen diese Namen sind Ernest Hemingway und Charlie Chaplin. Muretto geht auch als der Name für ein jährliches skönhetsparad zurück, das hoffnungsvoll neue Sterne findet.

Wettervorhersage

Heute 23 Aug 24 Aug 25 Aug
26/21 °C
26/21 °C
26/21 °C
27/21 °C